Mardervergrämung

Marder.jpg

Steinmarder sind in erster Linie nachtaktiv und ziehen sich tagsüber in ein Versteck zurück. Natürliche Verstecke sind unter anderem Felsspalten, Steinhaufen oder verlassene Baue anderer Tiere (sie selber graben keine Baue)

Oft ziehen sie sich jedoch auch in Gebäuden auf Dachböden oder in Ställe zurück. Die Nester werden mit Haaren, Federn oder Pflanzenmaterial gepolstert. In der Nacht geht der Steinmarder auf Nahrungssuche, wobei er sich vorwiegend am Boden fortbewegt. Er kann zwar gut klettern, steigt jedoch selten höher auf Bäume hinauf.

Wie die meisten Marder sind Steinmarder Einzelgänger, die außerhalb der Paarungszeit den Kontakt zu Artgenossen meiden. Es sind territoriale Tiere, die ihr Revier mit dem Sekret von Duftdrüsen markieren und zumindest gegen gleichgeschlechtliche Steinmarder verteidigen. Steinmarder sind dafür bekannt, dass sie bei Fahrzeugen Kabel, Schläuche und Dämmmaterial zerbeißen und so enormen Schaden anrichten können. Ursachen dafür sind nicht, wie vielfach angenommen, die Restwärme des Motors oder der Geruch, der die Tiere anlockt. Reviermarkierungen von Artgenossen im Motorraum sind vermutlich hauptsächlich verantwortlich für das Interesse der Steinmarder an Autos.

Das heißt, nicht der erste Marder, der unter dem Auto Zuflucht suchte, beschädigt das Auto, sondern der nächste, den der Geruch des Kontrahenten aggressiv macht. Zur Marderabwehr wird eine Reihe von Hilfsmitteln angeboten. Aber bitte seinen Sie vorsichtig und unternehmen Sie auf keinen Fall "Vergiftungsversuche", denn der Marder zählt in den meisten Bundesländern als geschützte Art.

Auch die Neigung der Steinmarder, Gebäude, insbesondere Dachböden, zu beziehen, kann sie in Konflikt mit dem Menschen bringen. Nur eine professionelle Schädlingsbekämpfung - in diesem Fall eine erfolgreiche Vergrämung - hilft um den Marder dauerhaft von Ihrem Dachboden fern zu halten.

Wir bieten Ihnen eine fachkundige und individuelle Beratung und Vergrämung gegen Marder durch unser Expertenteam und sind auch bei akutem Marderbefall schnell in ganz Niederösterreich zur Stelle. 

Durch unsere jahrzehntelange Erfahrung im Bereich der Mardervergrämung, können wir zwischen allen gängigen und erfolgreichen Vergrämungsmethoden bei Marderbefall  wählen. 

Welche die beste Methode ist um einen Marder loszuwerden, entscheidet immer unser fachkundiges Personal vor Ort. 

Nutzen Sie für Fragen hierzu einfach die Expressanfrage!

Wir bieten Ihnen in ganz Wien eine gleichbleibend professionelle Mardervergrämung und Schädlingsabwehr.

Unsere Schädlingsbekämpfer beseitigen Ihr Marderproblem höchst professionell!

Wir helfen Ihnen bei einem Marderbefall in ganz Niederösterreich stets diskret, schnell und zuverlässig. 

Neben einer effektiven Mardervergrämung für Privatkunden zu Hause und Geschäftskunden bieten Ihnen unsere Kammerjäger in Niederösterreich folgende, wertvolle Zusatzleistungen gegen den Befall durch Schädlinge:

  • Rattenbekämpfung,

  • Mäusebekämpfung,

  • Ameisenbekämpfung und Flohbekämpfung,

  • Schabenbekämpfung,

  • Kakerlakenbekämpfung und Wespennest entfernen,

  • Holzschutz 

  • Bettwanzen Bekämpfung, Hitzeverfahren gegen alle Entwicklungsstadien von Bettwanzen

Mardervergrämung | Niederösterreich | Schädlingsbekämpfung SK-Hygiene

Sie suchen einen Kammerjäger in Wien, Niederösterreich, Burgenland? Wir sind in drei Bundesländern aktiv und durch unsere Lage stets schnell vor Ort.